search instagram arrow-down
Christian Kaiser-Photography

Ackerkrume zerstäubt bei Wind,

Neueste Kommentare

Michael Engler zu Neue Fotos aus Schleswig-Holst…
Christian Kaiser zu Neue Fotos aus Schleswig-Holst…
Angela Dobrick zu Neue Fotos aus Schleswig-Holst…

Archive

Kategorien

Meta

Wissenwertes und Fotos von Knicks

Christian Kaiser { Hrsg.): „Der Knick“ Die norddeutschen Pyramiden – Geschichte, Funktionsweise und Gegenwart ca. 124 Seiten, 19,8 x 23 cm, gebunden, mit vielen Abbildungen 24,00 € (D),  ISBN 978-3-945465-52-3

KJM Buchverlag Vorschau 2018

Auszug: Eiskalter Ostwind hat die Wolken hinweg geweht. Nun zeigte sich den ganzen Tag über strahlender Sonnenschein. Für mich war es eine große Freude bei Frost durch den Schnee zu stapfen und Fotos von Knicks im östlichen Hügelland Schleswig-Holsteins zu machen.

Winterlicher Knick bei Ahrensbök

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Roge nahe Neustadt OH

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

Knick

 

Winterlicher Knick

Winterliche Knicklandschaft mit Schnee

Winterliche Knicklandschaft mit Schnee

Winterliche Knicklandschaft mit Schnee

ck_knickwinter-0338

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

Grossenaspe

Winterliche Eiche auf verschneitem Feld bei Neustadt OH

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

Winterliche Eiche auf verschneitem Feld bei Neustadt OH

 

ck_knickwinter-0346

Winterliche Eiche auf verschneitem Feld bei Neustadt OH

Winterlicher Knick auf verschneitem Feld bei Gömnitz nahe Neustadt OH

ck_knickwinter-0385

Grossenaspe

Winterliche Eiche auf verschneitem Feld bei Neustadt OH

 

5 comments on “Letzte Wintertage am Knick ?

  1. Vera Hemleben sagt:

    Wieder unglaublich schöne Bilder –

  2. schönes Licht und schöne Bilder !

    Von meinem Phone gesendet

    & gruss Angela Dobrick

  3. Die kalten Wintertage waren auch zum Knicken besonders geeignet. Beim Knicken werden die Feldgehölze kurz über der Wurzel abgesägt, damit der Knick wieder neu ausschlagen kann. Alle 50 Meter soll ein Überhälter, das ist meist eine Eiche oder Buche stehen bleiben.

Kommentar verfassen
Your email address will not be published. Required fields are marked *

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: