search instagram arrow-down
Christian Kaiser

Christian Kaiser bei Flussreporter – Das Online-Magazin zum Thema – RiffReporter

Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Stephan Möller-Titel bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Viola Engel bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Angela Dobrick bei Abschied von Gerlinde Gehl in…

Archiv

Kategorien

Meta

Wissenwertes und Fotos von Knicks

Silberweide im Auwald

Silberweide und Fruehlings Vegetation im geschuetzten Suesswasser Auenwald NSG Heuckenlock

ein typischer Spruch nicht nur im Norden Deutschlands. Er geht auf die in sieben Jahren Abstand fällige Knickpflege zurück. Das Buschholz auf dem Knickwall wurde mit scharfen Messern eingekerbt und sank unter seinem Eigengewicht auf den Wall, oder es wurde daneben gelegt. Das bedeutet es gab ein frühes Modell von nachhaltigem wirtschaften.

2 comments on “lass uns das knicken !

  1. Ja, gerade in Mecklenburg wären Knicks auf Grund der Wind- und Bodenverhältnisse sicher sehr sinnvoll. Wünsche euch eine schöne Zeit auf Rügen!

  2. Vera Hemleben sagt:

    Moin, moin, danke sehr! Schick das auch mal nach Rügen; die können auch mehr Knicks gebrauchen in der Felder-Landschaft. Zitat von Moin Moin! Was sind überhaupt Knicks? Lasst uns einfach mal

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: