search instagram arrow-down
Christian Kaiser

Christian Kaiser bei Flussreporter – Das Online-Magazin zum Thema – RiffReporter

Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Stephan Möller-Titel bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Viola Engel bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Christian Kaiser bei Abschied von Gerlinde Gehl in…
Angela Dobrick bei Abschied von Gerlinde Gehl in…

Archiv

Kategorien

Meta

Wissenwertes und Fotos von Knicks

Silberweide im Auwald

Silberweide und Fruehlings Vegetation im geschuetzten Suesswasser Auenwald NSG Heuckenlock

Winterliche Arbeit im Knick des Kattendorfer Hofs

Laurence Dungworth hat einen Knick des Kattendorfer Hofs der nach Richtlinien von Demeter arbeitet auf den Stock gesetzt. Die Eichen werden hier als Überhälter stehen gelassen. Hier macht Laurence Pause vom anstrengenden Arbeiten mit der Motorsäge

Knickarbeiten am Knick des Kattendorfer Hofs Februar 2017

Das Holz aus dem auf den Stock gesetzten Knick muß auf Länge geschnitten werden damit es gestapelt und getrocknet werden kann. Erst nach 2-3 Jahren Lagerung kann es als Brennholz genutzt werden.

PS: Die Wacholderdrossseln ziehen gerade von Knick zu Knick und ernten rasch, was noch zu holen ist…

One comment on “Das war´s mit der Knickpflege dieses Winters – hier noch ein paar Eindrücke aus dem Februar 2017. Laurence arbeitet am Knick des Kattendorfer Hofs mit der Säge. Heute, am 1. März, ist beginnende Schonfrist wegen der bald beginnenden Brutsaison.

  1. Vera Hemleben sagt:

    Tolle Bilder, danke.

    Vera

    Zitat von Knicks sind lebende Kunstwerke in der Landschaft

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: